Blessed home – Erfahrungsbericht 2

//Blessed home – Erfahrungsbericht 2

Blessed home – Erfahrungsbericht 2

Blessed Home – eigentlich hatten wir dieses Seminar mit Gavin und Edith Farley im Salvatorkolleg gebucht. Roger, Lea, Julian und ich.

Wie wir wissen, ist es durch die aktuelle Situation doch anders gekommen – so fand dieses Seminar über Zoom statt, von dem wir aber durchwegs positiv überrascht waren.

Wir konnten nicht nur Gavins und Ediths fantastischem Vortrag folgen, sondern auch gleich an Ort und Stelle – nämlich buchstäblich in den eigenen vier Wänden – die praktischen Übungen umsetzen.“ Blessed Home – directly at home“. Wir hätten nicht gedacht, dass es uns so „flasht“.

Das gegenseitige Segnen, wenn wir das Haus verlassen, ist, seit wir bei KISI sind, ein fester, wenn auch noch kleiner Bestandteil unseres Familienalltages. Doch wir möchten wachsen, deshalb haben wir uns für dieses Seminar entschieden.

Am Freitagabend ging es um den Ehesegen. Roger und ich sind schon sehr lange als Eheleute zusammen und haben so manche Höhen und Tiefen erlebt. Mit Gavins und Ediths Hilfe wertschätzen wir uns nun etwas mehr und teilen uns das als Ehepaar auch mit, in dem wir uns gegenseitig Mut zusprechen, einander sagen, wie wertvoll der andere ist.

Wir alle wissen, wie weit wir unsere Kinder fürs Leben prägen, ihnen Vorbilder sind. Sie aber immer wieder zu segnen, ihnen Zuspruch für die Zukunft zu machen, und auch zu bestätigen, dass es gut ist so wie sie sind, ist wahrlich ein Geschenk Gottes. Und darum ging es am Samstag.

Kommen schwierige Zeiten auf unsere Kinder zu – segnet sie – bittet um den heiligen Geist.

Geht es ihnen gerade gut – segnet sie, damit sie weiterhin glücklich sein können.

Dabei geht es weniger darum, einen vorgegebenen Text zu sagen, sondern für jedes Kind persönliche Worte zu finden.

Anfangs ist es nicht so leicht, viel zu sagen – muss auch gar nicht sein. Aber danach in die strahlenden Kinderaugen zu sehen, ist Bestätigung genug, dass der Segen Wunder bewirken kann.

Für diese vielen schöne Erfahrungen sind wir Gavin und Edith mit ihren ehrlichen Aussagen sehr dankbar.

 

In diesem Sinne – BE BLESSED!

Karo und Roger Meinrad

By | 2020-05-20T15:43:50+02:00 Mai 20th, 2020|News|0 Comments

Leave A Comment