TeenSTAR – Die Hühner kommen gackernd zurück!

//TeenSTAR – Die Hühner kommen gackernd zurück!

TeenSTAR – Die Hühner kommen gackernd zurück!

Teenstar – Die Hühner kommen gackernd zurück!

Von 14. bis 18. April 2019 besuchten neun KISI-Mädels einen TeenSTAR-Kurs in Hochaltingen. Wir waren im Haus St. Ulrich untergebracht. Neben uns neun von KISI Vorarlberg, waren noch zwei sehr nette andere Mädchen aus Deutschland dabei. Fünf Tage lang hieß es für uns neun: die anderen besser kennenlernen, Spaß haben und Gemeinschaft erleben. Neben dem Spaß arbeiteten wir auch sehr an uns selbst. Wir bekamen Vorträge, diskutierten und tauschten uns über die verschiedensten Themen aus. Der Mittelpunkt waren wir selbst.  Unsere einzelne Persönlichkeit und unsere Einzigartigkeit. Die sechs anderen (Haupt-)Themen, die um uns als den Mittelpunkt kreisten, waren: mein Körper, meine Gefühle, mein Verstand, meine Beziehungen, mein Umfeld und meine Seele.

Dazu kamen natürlich sehr viele Fragen auf:

  • Wie gehe ich damit um?
  • Was mache ich wenn…?
  • Ist das überhaupt möglich?

Sehr viele von diesen Fragen wurden uns beantwortet. Dadurch haben wir auch sehr viel gelernt.

Mir ist mit am wichtigsten geworden, wie einzigartig und wertvoll jede einzelne von uns wirklich ist. Dazu bekamen wir folgende Botschaft mit: „Eine überzeugend positive Ausstrahlung hat, wer sich seiner Werte und Schönheit bewusst ist!“ Wir hatten dementsprechend auch emotionale Momente.

Am letzten Tag waren wir alle sehr traurig, dass es schon vorbei war. Denn es waren wunderschöne Tage. Wir sangen zum Abschluss noch für unsere Leiter und das Küchenteam das Segenslied von Paulus. Auch das war wunderschön und hat manche sogar zu Tränen gerührt.

Vielleicht fragst du dich, warum in dem Titel steht: „Die Hühner kommen gackernd zurück“. Das liegt daran, dass wir eine sehr fröhliche, singfreudige und auch laute Gruppe waren. Vor allem bei der Heimfahrt war das ganz deutlich zu spüren. Denn Roger und Karoline Meinrad holten die Hälfte von uns ab. Und im Auto ging es dann voll ab. Wir sangen schrien was das Zeug hält zu allen möglichen Liedern und hatten sehr viel Spaß dabei. Dabei sind auch sehr lustige Videos entstanden. Im Nachhinein fragten wir uns dann alle, wie Roger überhaupt bei solchem Sound fahren konnte .

Tabea Röthlin

[/fusion_text][/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]

By | 2019-05-08T16:45:40+02:00 Mai 8th, 2019|News|0 Comments

Leave A Comment