Beim letzten KISI-Nachmittag (6. Oktober 2018) hat Lukas Bacher einen spannenden Impuls zum Thema “Bibellesen in Kleingruppen” gehalten. Dank der 10-Finger-Methode, die den Kindern viel Spaß gemacht hat, bleibt das Gelernte auf spielerische Weise in den Köpfen der Kinder und Erwachsenen gespeichert.

Beten

Am Beginn beten (Daumen): Bittet den Hl. Geist, dass er kommt und euch hilft, diese Bibelstelle zu verstehen.

Lesen

Lest (Zeigefinger) gemeinsam die Bibelstelle in Lukas 10, 17-24:

17 Die Zweiundsiebzig kehrten zurück und sagten voller Freude: Herr, sogar die Dämonen sind uns in deinem Namen untertan. 

18 Da sagte er zu ihnen: Ich sah den Satan wie einen Blitz aus dem Himmel fallen. 

19 Siehe, ich habe euch die Vollmacht gegeben, auf Schlangen und Skorpione zu treten und über die ganze Macht des Feindes. Nichts wird euch schaden können. 

20 Doch freut euch nicht darüber, dass euch die Geister gehorchen, sondern freut euch darüber, dass eure Namen im Himmel verzeichnet sind! 

21 In dieser Stunde rief Jesus, vom Heiligen Geist erfüllt, voll Freude aus: Ich preise dich, Vater, Herr des Himmels und der Erde, weil du das vor den Weisen und Klugen verborgen und es den Unmündigen offenbart hast. Ja, Vater, so hat es dir gefallen. 

22 Alles ist mir von meinem Vater übergeben worden; niemand erkennt, wer der Sohn ist, nur der Vater, und niemand erkennt, wer der Vater ist, nur der Sohn und der, dem es der Sohn offenbaren will. 

23 Jesus wandte sich an die Jünger und sagte zu ihnen allein: Selig sind die Augen, die sehen, was ihr seht. 

24 Denn ich sage euch: Viele Propheten und Könige wollten sehen, was ihr seht, und haben es nicht gesehen, und wollten hören, was ihr hört, und haben es nicht gehört.

Nachdenken

Tauscht euch aus (Mittelfinger) über:

(Nimm jetzt die 5 Finger der anderen Hand zur Hilfe!)

  • Denkt nach über Gott Vater – Gott Sohn – Gott Hl. Geist (Daumen)
  • Denkt nach über andere Menschen (Zeigefinger)
  • Welche Aufforderungen stecken im Text? (Mittelfinger)
  • Welches Versprechen gibt uns Gott? (Ringfinger)
  • Welche Warnungen gibt uns Gott? (kleiner Finger)

Merken

Merkt euch einen Satz, eine Stelle, die euch wichtig geworden ist. Ihr könnt auch Bewegungen dazu erfinden (Ringfinger).

Beten und Segen

Zum Abschluss betet (kleiner Finger) wieder gemeinsam und ermutigt die Kinder, dass auch sie beten. Dankt dem Herrn, für diese Bibelstelle und segnet euch gegenseitig.